Öko Agrar

Naturschutz. Schmackhaft. Gemacht.

Aus Liebe
zu Ihrem Tier

Vollspektrum-Öl aus ökologischem Anbau

Natürliche Unterstützung für Vierbeiner

Cannabidiol (kurz: CBD) ist ein Pflanzenstoff, der auf natürliche Weise im Hanf vorkommt und bereits seit Langem beim Menschen eingesetzt wird. Davon kann nun auch Ihr Hund auf vielfältige Weise profitieren: Unterstützen Sie Ihren Vierbeiner – mit der ganzen Kraft der Natur.

Minderung von Stress und Ängsten, Stärkung von Körper und Geist – Cannabidiol (kurz: CBD) ist ein Pflanzenstoff, der auf natürliche Weise in Hanf vorkommt und bereits seit Langem beim Menschen eingesetzt wird. Von dieser Kraft der Natur kann nun auch Ihr Hund auf vielfältige Weise profitieren:
CBD wirkt unterstützend auf die Vitalität, Regeneration und wird von Tierärzten deshalb insbesondere bei älteren Tieren zur Steigerung des Wohlbefindens empfohlen.

Bei diesen Beschwerden kann CBD-Öl Ihr Haustier unterstützen:

Angst, Hyperaktivität, Nervosität oder Stress (z.B. Autofahrten, laute oder neue Umgebungen etc.)

Schmerzen im Bewegungsapparat (z.B. durch Arthose, Arthritis und andere chronische Erkrankungen)

Verdauungsbeschwerden, Störungen des Fressverhaltens, Immunschwäche, Fellprobleme, Hauterkrankungen, Schlafstörungen, Verspannungen

Für Ihren Hund nur das Beste

Ihr Hund verdient nicht nur Ihre besondere Unterstützung, sondern auch die unsere. Aus diesem Grund gewinnen wir unsere Produkte ausschließlich aus Hanfpflanzen (Cannabis Sativa L.), die wir 100% ökologisch, nach BIOLAND-Vorgaben und frei von Pestiziden sowie Zusatzstoffen angebaut haben. Das Ergebnis ist ein besonders schonendes Vollspektrum-CBD-Öl – wenig Terpene, nahezu frei von THC (< 0,05%) und sanft im Geschmack.

Wirkt CDB-Öl überhaupt bei Tieren?

Die im Hanf enthaltenen Cannabinoide docken an das körpereigene Endocannabinoid-System (ECS) an, welches an zahlreichen lebenswichtigen Vorgängen (z.B. Schmerzwahrnehmung, Regulierung des Appetits, Immunsystem-Funktionen) beteiligt ist.

Die gute Nachricht: Das ECS findet sich nicht nur beim Menschen, sondern bei allen Säugetieren. Unser CDB-Öl kann sich damit nicht nur positiv auf Ihren Hund auswirken, sondern auch auf Katzen oder Pferde.

Wir verweisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf, dass all unsere Produkte aus Nutzhanf (Cannabis Sativa L.) entstehen. Wir distanzieren uns damit ausdrücklich vom medizinischen Cannabis und seinen möglichen Anwendungsbereichen. Mehr dazu in unseren FAQs.

Für optimale Ergebnisse

Wie finde ich die richtige Dosierung? CBD-Öl wird in Tropfen dosiert und orientiert sich dabei am Gewicht des Tieres. Generell empfehlen wir es, mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen, diese – wenn nötig – allmählich zu steigern und dabei stets auf die Reaktion Ihres Hundes zu achten. Halten Sie zwei bis drei Monate an der jeweiligen Routine fest.

Alle Produkte entdecken